> home
Projekte
Übersicht

Meran - ArcadiaLego

Freising - ZAMMAZUMBA

Regensburg - lichtweiss

Meran - public energy

Kempten - Mit dem Horizont geht's weiter
Köln - parkanlage
Hamburg - go west (für poliflur)
Bozen - composizione don bosco
München - für euch (QUIVID)
JVA-dreamliner
Münster - rehburger
Bozen - collezione don bosco
Bozen - The Public Collection
Neustadt - Stadtgarten
Karlsruhe - Take me home
München - Neueste Deutsche Abstraktion
Meran - base camp
Köln - STUBENROCKER
mancherorten - Solo-Polo
Stuttgart - Sculptorkiller
München - Kochstudio
Messe Stuttgart - netzhal.de world
Landshut - runter und drüber
Landshut - Willkommen zuhause!
Ciastel de Tor - ... and we wish you a pleasant flight
Riga - Resturlaub
München - Lothstrasse
Swinger Tour
Meran - windows 99

Bozen - The Public Collection

[1] [2] [3] [4]


Museumsbank Explosionszeichnung

Die Bank im Gespräch

Vor Ort, am Bauzaun, findet sich keinerlei Hinweis auf die Bedeutung und die Zukunft der ornamentartigen Gestaltung. Die Informationen laufen über die Kommunikationskanäle des Museion, die lokale Presse und das Internet.

Das Museion kommt in der Stadt, im Land und in der Fachwelt ins Gespräch, denn es besteht die seltene Gelegenheit, ein Auflagenobjekt zu erwerben, das direkt mit dem Museion verbunden ist: Eine Bank, die sich im Spannungsfeld zwischen Möbel und Skulptur bewegt wird zum Zeichen der Verbundenheit zwischen Person und Museion.

Der Preis ist die Entschiedenheit, das Möbel in die private Wohnumgebung zu integrieren und die Situation in einem Dokumentationsfoto zu veröffentlichen.

> Die Bank im Privatbesitz / Die Bank in der Sammlung

 

[1] [2] [3] [4]